IWRM-Zayandehrud

Projektpartner

Im Projekt “IWRM Zayandeh Rud“ arbeiten verschiedene renommierte Forschungsinstitute und Unternehmen zusammen. Sie alle bringen jahrelange Projekterfahrung im Bereich der nachhaltigen Wasserbewirtschaftung mit ein.
Die deutschen Projektpartner
Das inter 3 Institut für Ressourcenmanagement ist eine Forschungs- und Beratungeinrichtung, die technologische, ökologische und sozio-ökonomische Ansätze für ein nachhaltiges Management von Ressourcen kombiniert. Mehr als 15 Jahre kooperiert inter 3 bereits erfolgreich mit seinen iranischen Partnern im Bereich des Wassermanagements.
abc advanced biomass concepts ist ein Experte für die praktische Implementierung internationaler Projekte in den Bereichen Recycling und erneuerbare Energien, mit einem Fokus auf der Nutzung von Abfällen und Reststoffen, Biomasse und Solarenergie.
DHI WASY ist seit mehr als 50 Jahren führend in Forschung und Entwicklung innovativer Lösungen im Bereich Wasser und Umwelt. Zu seinen Kernkompetenzen zählen Digitalisierung, Modellierung und Visualisierung von Wassersystemen.
Mit rund 14.000 Mitgliedern setzt sich die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) als technischer Fachverband für die Entwicklung einer nachhaltigen Wasser- und Abfallwirtschaft ein. Die DWA formuliert technische Standards, bringt sich in die Normungsarbeit ein, fördert Forschung, Aus- und Weiterbildung und berät Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.
German Water Partnership (GWP) ist eine Gemeinschaftsinitiative des deutschen privaten und öffentlichen Sektors und verbindet Unternehmen, staatliche und nichtstaatliche Organisationen, wissenschaftliche Institutionen und Verbände des Wassersektors.
Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) ist ein europäisches Forschungszentrum an der Schnittstelle zwischen biologischen und technischen Systemen. Es entwickelt hochinnovative und effiziente Technologien für die Nutzung natürlicher Ressourcen in landwirtschaftlichen Produktionssystemen.
p2mberlin, die Ingenieursgesellschaft innerhalb der Berlinwasser Group, ist ein führender Anbieter von Planungs-, Design- und Umsetzungsdienstleistungen für wasserwirtschaftliche Investitionsprojekte.
PASSAVANT & WATEC plant, baut, installiert und optimiert seit über 20 Jahren Fernüberwachungs- und Automatisierungsanlagen als Systemlösungen für Ver- und Entsorger sowie die Industrie.
Die international renommierte Technische Universität Berlin ist eine der größten technischen Universitäten Deutschlands. Das Fachgebiet Umweltverfahrenstechnik beschäftigt sich mit Verfahren der Stoffwandlung, die so entworfen und betrieben werden, dass minimale Auswirkungen auf die Umwelt entstehen.
Die IEEM gGmbH – Institut für Umwelttechnik und Management an der Universität Witten/Herdecke verbindet die akademischen Fachrichtungen "Technologie" (Ingenieurwesen) und "Ökonomie" zu einer anwendungsbezogenen Wissenschaft. (Nur 1. Projektphase)
Das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) ist ein unabhängiges Institut, das sozial-ökologische Konzepte für nachhaltige Entwicklung erarbeitet. Als innovativer Think Tank entwickelt es wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. (Nur 1. Projektphase)